GASTROENTEROLOGISCHE
SCHWERPUNKTPRAXIS VÖLKLINGEN
Dr. med. Thomas STOLZ und Iris FRESEN
Fachärzte für Innere Medizin und Gastroenterologie
Kreppstraße 3-5
66333 VÖLKLINGEN

Telefon: 0 68 98 / 911 0 211
Fax: 0 68 98 / 911 0 225

Sprechzeiten
Mo, Di u. Do: 7.30 - 18 Uhr
Mi u. Fr: 7.30 - 13 Uhr

Anfahrt

So finden Sie uns an unseren Standorten in Völklingen, Wallerfangen und Püttlingen:

StandortStammpraxis in VölklingenZweigpraxis in WallerfangenZweigpraxis in Püttlingen
AdresseKreppstraße 5
66333 Völklingen
St. Nikolaus Hospital
Hospitalstraße 5
66798 Wallerfangen
Klinik der Bundesknappschaft
In der Humes
66346 Püttlingen
AnfahrtA 620 Abfahrt Völklingen City oder B 51 Ausfahrt Völklingen City, 
Karolingerstraße, Hohenzollernstraße, Danziger Straße; dann entweder
über Gatterstraße zum Praxisparkplatz oder über Moltkestraße zum
Praxiseingang in der Kreppstraße
A 620 Abfahrt Wallerfangen, Wallerfanger Straße Richtung Wallerfangen,
Hauptstraße bis zum Kreisverkehr in der Ortsmitte, 3. Ausfahrt (Hospitalstraße),
am REWE vorbei und direkt nach dem folgenden Fußgängerüberweg rechts in
das Klinikgelände einbiegen; die Praxis befindet sich dann direkt im ersten
Gebäude auf der rechten Seite

die Anfahrt zur Klinik Püttlingen ist ab dem Kreisverkehr auf der Landstraße zwischen Völklingen und Püttlingen ausgeschildert
Parkplätze mit direktem Zugang zur Praxis 
befinden sich auf der Rückseite des Ärztehauses 
(beschilderte Zufahrt von der Gatterstraße).
Parkplätze vor dem Praxisbungalow, auf dem benachbarten REWE-Parkplatz sowie in den AnrainerstraßenBesucherparkplatz vor der Klinik
09.05.2014

Ostern geht durch den Magen

(14.04.2014) Das Ende der Fastenzeit und die anschließenden Osterfeiertage läuten eine Zeit üppiger Mahlzeiten in geselliger Runde ein. Was Zunge und Seele Freude macht, muss das Verdauungssystem verkraften. „Der maßvolle Umgang mit Süßigkeiten und Festtagsbraten kann Magen und Leber entlasten“, rät Dr. Dagmar Mainz vom Berufsverband der niedergelassenen Gastroenterologen (bng).


Die Verdauungsmedizinerin weiß, wovon sie spricht. Stoffwechselstörungen und Lebererkrankungen wie die Fettleber erfahren in Deutschland wie in anderen Wohlstandsgesellschaften auch eine rasante Verbreitung. Immer häufiger entwickeln sich schleichend chronische Erkrankungen, die wegen ihrer unspezifischen Symptome oft erst spät bemerkt und behandelt werden.

 

Gastroenterologen sind die Fachärzte für Magen- und Darmerkrankungen. Auch Leber und Galle gehören in ihren Versorgungsbereich. Patienten mit Bauchbeschwerden oder Verdauungsstörungen sollten unverzüglich ihren Hausarzt konsultieren. Der kann mit einfachen Untersuchungen abklären, ob ernsthafte Erkrankungen vorliegen, die gegebenenfalls vom Gastroenterologen behandelt werden müssen.

 

„Wer auf ausgeglichene Ernährung achtet und sich ausreichend bewegt, geht auch pfleglich mit Magen, Darm und Leber um“, sagt Dr. Mainz. Für gesunde Menschen spricht nichts dagegen, an den Feiertagen mal über die Stränge zu schlagen, wenn, so die Magen-Darm-Ärztin, „wenn man danach wieder für einen angemessenen Ausgleich sorgt.“

 

 

 

 


(c) Gastroenterologische Schwerpunktpraxis Völklingen Dr. Thomas Stolz und Iris Fresen